Werbung
spot_img

Pflanzen: Das passt ins Kinderzimmer

Da stehen sie, neben den Bauklötzen, dem Puppenhaus, dem Schreibtisch mit den Hausaufgaben und dem Computer – die Zimmerpflanzen. Denn in immer mehr Kinder- und Jugendzimmern „pflanzt“ sich etwas Grünes zwischen Spielzeug und Co.

Und das hat mehrere gute Gründe. Zum einen sorgen viele Grünpflanzen im Zimmer für ein besseres Raumklima. Denn dank der Sauerstoffproduktion von Pflanzen wird die Luft im Zimmer von Schadstoffen gereinigt. Giftstoffe aus Plastik, Wandfarben und elektronischen Geräten werden aus der Luft gefiltert. Die Luftfeuchtigkeit wird bedeutend verbessert, trockene Heizungsluft ade heißt es dann.

Zimmerpflanzen sollen auch Spaß machen

Neben dem gesundheitlichen Aspekt darf natürlich der Spaßfaktor nicht fehlen. Bunte Blumenfarben machen auch den Kleinen und Jüngeren gute Laune. Und mit der riesigen Grünpflanze ähnelt das Zimmer ganz schnell einem Dschungel. Außerdem – so heißt es – wirken grüne Pflanzen beruhigend. Besonders Schulkinder können während der Hausaufgabenzeit von den Zimmerpflanzen profitieren.

Mit den Pflanzen lernen schon die Kleinsten, was es heißt, auf etwas aufzupassen und etwas zu pflegen. Umtopfen wird zum Ereignis und mit der Sprühflasche in der Hand macht sowieso alles Spaß.

Grün oder bunt – welche Pflanze darf es sein

Jetzt stellt sich nur die Frage, welche Pflanze es denn sein darf. Da im Kinderzimmer getobt, gerannt und auch mal einiges umgestoßen wird, sollte die Pflanze nicht zu empfindlich und etwas robuster sein. Natürlich sind scharfkantige, stachelige Blätter tabu. Auch Pflanzen, die stark duften sollten nicht ins Kinderzimmer. Für die Allerkleinsten gilt nochmal besondere Vorsicht (auch interessant: Diese Pflanzen sind giftig). Und zu pflegeintensiv darf es natürlich auch nicht sein.

Gewächse wie die Grünlilie sind ideal für das Zimmer des Nachwuchses, aber auch mit Palmenarten wie der Steckenpalme macht man erst einmal alles richtig. Farbe bringt zum Beispiel die Pantoffelblume ins Zimmer.

Tipps rund um Zimmerpflanzen haben die Profis aus der Gärtnerei und dem Pflanzencenter. Erkundigen Sie sich, welches Gewächs am besten in das Kinderzimmer passt.

Dieser Text ist zuerst erschienen im MainKind-Magazin.

- Werbung -spot_img

Ähnliche Artikel